facebook

Die Prüfung zum Fachassistenten Rechnungswesen und Controlling

Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil.

Der schriftliche Teil der Prüfung findet im Oktober statt. Im schriftlichen Teil der Prüfung ist eine vierstündige Klausur mit Aufgaben aus den vorstehend genannten Prüfungsgebieten zu fertigen. Die Klausuren der Prüfung werden inhaltsgleich von allen diese Prüfung anbietenden Steuerberaterkammern im Bundesgebiet gestellt.

Die mündlichen Prüfungen finden im Frühjahr des auf die schriftliche Prüfung folgenden Jahres statt.

Die Prüfungen werden bei den örtlichen Steuerberaterkammern abgelegt. Bei den jeweiligen Kammern erhalten Sie nähere Infos zum Prüfungsablauf sowie den Prüfungsorten.

 

Schriftliche Prüfung (4-stündige Klausur)

Die Prüfung zum Fachassistenten Rechnungswesen und Controlling erstreckt sich auf folgende Prüfungsgebiete:

Externes Rechnungswesen (35 %)

  • Buchführung
  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht

Internes Rechnungswesen (60 %)

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Jahresabschlussanalyse

Datenschutzbestimmungen (5 %)

  • Grundzüge

 

Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung erstreckt sich auf die vorstehend genannten Prüfungsgebiete. Jeder Prüfungsteilnehmer hat maximal 30 Minuten, um zu zeigen, dass er praxistypische und prüfungsgebietsübergreifende Fälle lösen kann. 


Hilfsmittel zur Vorbereitung auf die Prüfung Fachassistent Rechnungswesen und Controlling

Welche Gesetze in der Prüfung notwendig und erlaubt sind, können Sie im Hilfsmittelerlass nachlesen.

Zum Hilfsmittelerlass zur Prüfung Fachassistent Rechnungswesen und Controlling