Facebook Pixel

Fortbildung Internationales Steuerrecht 2020 erstmals online!

Die Fortbildung im Internationalen Steuerrecht § 9 FBO (ehemals Jahresendveranstaltung) hat dieses Jahr erstmals nicht als Präsenzveranstaltung stattgefunden. Aufgrund der Corona-Situation haben wir uns gegen eine Ausrichtung vor Ort entschieden.

Da bereits im vergangenen Jahr die Gespräche mit den Kammern für eine Onlineveranstaltung aufgenommen wurden und wir hierzu im Frühjahr die Anerkennung erhielten, war ein Umschwenken auf eine Online-Veranstaltung problemlos möglich. Aufgeteilt wurde die Gesamtveranstaltung in vier Blöcken á 2,5 Stunden.

Begonnen haben Siegfried Müller und Andreas Saliger. Die beiden haben mit ihrem Vortrag „Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung, u.a. Verrechnungspreise & Covid-19“ am Freitagabend wie ein Fels in der Brandung für Kontinuität in dieser jährlichen Veranstaltungsreihe gesorgt.

Am Samstag schlossen sich am Vormittag Tobias Mönch zur DAC6 und Ulrike Wolff-Seeger mit dem ATAD-Umsetzungsgesetz an.

Leider hatten wir mit technischen Problemen zu kämpfen, welche die Dozenten immer wieder unterbrachen und die Teilnehmer auf eine Geduldsprobe stellten. Diese Situation zog sich leider auch bis in den Nachmittag, als Dr. Eva Oertel und Satenik Melkonyan die Interessen der Politik und der Industrie bei den Themen der Digitalbesteuerung, DAC7 und Homeoffice-Regelungen gegenüberstellten.

Die fachliche Qualität der Vorträge vom Samstag überzeugte unsere Teilnehmer aber sehr und half uns über die technischen Schwierigkeiten hinweg.

Am darauffolgenden Freitagabend bildeten Dr. Tobias Hagemann mit der Wegzugsbesteuerung und Ronny Langer zum Umsatzsteuerthema Holdings und Betriebsstätten den starken Abschluss unserer Online-Veranstaltung.

Die Technik funktionierte wieder einwandfrei und die spannenden Vorträge wurden begeistert aufgenommen.

Herzlichen Dank an alle Dozenten, die dieser Online-Premiere zum Erfolg verholfen haben!



Wenn es die Situation erlaubt, findet im nächsten Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung statt. Da die Online-Variante ebenfalls sehr viel Zuspruch erhielt, werden wir auch diese weiterverfolgen und ausbauen. Ziel soll es sein, dass die Teilnehmer mehr Flexibilität erhalten und die Möglichkeit, die Zusammensetzung der Themen wählen zu können. Es bleibt also spannend.

Hier einige Teilnehmerstimmen zu den einzelnen Vorträgen:


Vortrag: Siegfried Müller
und Andreas Saliger:

Uwe K.: „Danke guter Auftakt!“

Pascal S.: „Herzlichen Dank, überragender Vortrag“

 
Vortrag: Tobias Mönch

Katharina F.: „Super Vortrag, sehr interessante Informationen insbesondere auch die Details zu den bereits ergangenen Meldungen.“

Timo P.: „Danke, sehr guter Vortrag.“

Vortrag: Ulrike Wolff-Seeger

Sascha S.: „Vielen Dank für den informativen Vortrag.“

Jürgen L.: „Sehr informativer Vortrag.“

 

Vortrag: Dr. Eva Oertel und Satenik Melkonyan

Jürgen N.: „Vielen Dank. Wirklich guter Vortrag!“

Michael H.: „Herzlichen Dank, toller Vortrag!“

 

Vortrag: Dr. Tobias Hagemann

Marcel S.: „TOP Referent!!!!“

Felix M.: „Das nenne ich mal einen perfekten Vortrag. Alle Fragen super beantwortet und (fast) in der Zeit geblieben. Vielen Dank.“

 

Vortrag: Ronny Langer

Petra H.: „Sehr verständlicher und prägnanter Vortrag Danke!“

Veronika G.: „Herzlichen Dank für den hervorragenden Vortrag!“

 

Teilnehmerfeedback zu Kursen gesamt:

 
Susanne K.: „Heute war es insgesamt eine sehr gute und gelungene Veranstaltung. Hat mir heute richtig gut gefallen. Vielen Dank an alle Beteiligten.“

Felix R.: „Danke an das gesamte Knoll Team für die tolle Organisation.“

Jürgen L.: „Vielen Dank für Ihre Mühe und die sehr gute Auswahl der Referenten! Hoffentlich nächstes Jahr wieder vor Ort in München!“

Stefanie R.: „Vielen Dank, war heute wieder super. Bleibt Gesund.“

Welche Themen haben das Internationale Steuerrecht 2019 bewegt? Wir haben die Jahresendveranstaltung 2019 in einem kleinen Rückblick für Sie zusammengefasst.

Zum Rückblick 2019