Facebook Pixel

Ihr Erfolg als Spezialist im Internationalen Steuerrecht

Das Steuerrecht wird immer komplexer und die Anforderungen an Steuerberater steigen weiter. Spezialisierungen spielen daher eine immer größere Rolle. Seien Sie Anderen einen Schritt voraus und stärken Sie Ihre Position am Markt mit einer Fortbildung im internationalen Steuerrecht.

Der berufsbegleitende Lehrgang zum Fachberater Internationales Steuerrecht ist der ideale Weg um Ihre Karriere voranzubringen.

Durch die KNOLL-Lernplattform haben sie die optimale Möglichkeit für eine effektive Prüfungsvorbereitung. Dank unserem digitalen Format bleiben Sie flexibel und haben auch unterwegs Zugriff auf die Kursunterlagen.

 

Lehrgangskonzept

Grundlage des Lehrgangs ist der Fernunterricht von Oktober bis Januar mit 18 Lehrbriefen und drei Klausuren. Durch diese eignen Sie sich fundierte Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht an. Der geforderte Lehrstoff aus § 10 in Verbindung mit Anlage 1 zur Fachberaterordnung wird durch den Fernunterricht abgedeckt.

Im Rahmen eines Abschlusswochenendes werden die besonders prüfungsrelevanten Inhalte wiederholt.

Im Februar findet die dreitägige Abschlussprüfung statt. Die bestandene Prüfung dient als Nachweis über den Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht bei Ihrer zuständigen Steuerberaterkammer.

Termine für den Kurs ab Oktober 2021

Fernunterricht: 12.10.2021 – 11.01.2022

Gebühr: 1.990,– € MwSt.-frei 

Abschlusswochenende: 19.02.2022 – 20.02.2021 im Haus der bayerischen Wirtschaft

Gebühr: 150,– € MwSt.-frei 

Abschlussprüfung: 18.03.2022 – 20.03.2022 Ort wird noch bekannt gegeben

Gebühr: 250,– € MwSt.-frei 

1. Klausur 14 bis 18 Uhr
2. Klausur 9 bis 13 Uhr
3. Klausur 9 bis 13 Uhr

Einen detaillierten Terminplan erhalten Sie jeweils mit der Rechnung ca. 4 Wochen vor Kursbeginn.


Jetzt zum Lehrgang anmelden


Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gern, wenn Sie mehr Informationen zu diesem Lehrgang benötigen. Melden Sie sich bei uns!

Zum Kontaktformular