Facebook Pixel

Steuerberaterprüfung - Ihr Erfolgsweg mit KNOLL

Als Steuerberater*in haben Sie einen sicheren Beruf mit hervorragenden Karrieremöglichkeiten. Steuerberater*innen sind spezialisiert auf die steuerlichen und betriebswirtschaflichen Themen von Unternehmen und Privatpersonen mit einem breit gefächerten Fachwissen.

Was brauchen Sie um Steuerberaterin oder Steuerberater zu werden? Ein berufsbegleitendes Lehrgangskonzept zur bedarfsorientierten Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung? Dann entscheiden Sie selbst, welche Angebote aus den KNOLL-Fernkursen und den Präsenzveranstaltungen Sie dafür kombinieren. Unser Ziel ist es, Sie bestmöglich auf dem anspruchsvollen Weg zur erfolgreichen Steuerberaterprüfung zu unterstützen.

Das KNOLL-Lehrgangskonzept ermöglicht Ihnen eine Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung ganz nach Ihren Bedürfnissen. Alle Kurse sind berufsbegleitend konzipiert.

Wir bieten Ihnen über ein modulares Konzept Basiswissen, die Vermittlung der für die Steuerberaterprüfung richtigen Klausurtechnik und Vertiefungskurse. Selbstverständlich können Sie sich mit KNOLL auch auf die mündliche Steuerberaterprüfung vorbereiten.

Diese Kurse empfehlen wir als Mindestpaket, um solide Grundlagen für die Steuerberaterprüfung zu schaffen:

Basiswissen: Fernunterricht & Fernunterricht Vorbereitung mündliche Prüfung

Klausurtechnik: Klausurenvorbereitungskurs & Klausurenkurs

Vertiefung: Intensiv-Klausurenkurs


HIER DIREKT ANMELDEN

Infoveranstaltung

Am  01. Juni 2022 fand eine Online-Infoveranstaltung zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung 2023/2024 statt. Die Aufzeichnung können Sie hier ansehen.

Infoveranstaltung zur Steuerberaterprüfung

Kostenlose Infomappe

Haben Sie schon Infomaterial? Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich  unsere umfangreiche Infomappe zuschicken oder laden Sie alles direkt herunter. Sie erhalten ein ausführliches Informationsheft, Kurspläne sowie einen Musterlehrbrief und eine Musterklausur.

Kostenlos Infomaterial anfordern

Keine Kurstermine für 2024/2025 versäumen!

Registrieren Sie sich hier um eine Benachrichtigung zu erhalten, sobald die Kurstermine für die Steuerberaterprüfung 2024/2025 online sind.

Hier Registrieren


Es gibt viele verschiedene Erfolgsfaktoren für die Steuerberaterprüfung. Nutzen Sie unser Know-how aus 50 Jahren Erfahrung in der Ausbildung im Steuerrecht.

Von uns erhalten Sie immer genau so viel Lehrmaterial, wie für eine optimale Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung notwendig ist. Wir fokussieren das Wesentliche, damit Sie unsere laufend aktualisierten und nach Prüfungsaufgaben analysierten Lehrbriefe auch wirklich vollständig bearbeiten können. Zudem nutzen unsere Absolvent*innen gern das E-Learning mit der KNOLL-Lernplattform

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, was entscheidende Erfolgsfaktoren für digitales Lernen sind.

Zum digitalen Lernen


Informationen zu Covid-19 und den möglichen Auswirkungen auf Präsenzkurse und Prüfungen erhalten Sie hier:
Zu den Informationen zu Covid-19

Die KNOLL Steuerberater-TV-App

Ab sofort haben Sie mit einer App Zugriff auf alle Videos, auf allen Bildschirmen!

Wir stellen unseren Teilnehmenden immer wieder Rabatt-Codes zur Verfügung. Informationen dazu erhalten Sie zu Beginn Ihres Kurses.

WEITERE INFORMATIONEN


Wissenswertes zur Steuerberaterprüfung

Ich möchte Steuerberater*in werden

Die Steuerberaterprüfung ist eine der schwersten Berufszugangsprüfungen. Eine solide und gut durchdachte Prüfungsvorbereitung ist daher unerlässlich. 

Hier haben wir alles Wichtige zum Beruf Steuerberater*in und der Steuerberaterprüfung zusammengefasst:

Steuerberater*in werden – Berufsbild, Wege, Voraussetzungen, Prüfung

 

Steuerberaterprüfung Zulassung

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

Um von der zuständigen Kammer zur Steuerberaterprüfung zugelassen zu werden, müssen Bewerber*innen eine theoretische Vorbildung (Ausbildung oder Studium) sowie eine Praxisphase (praktische Berufstätigkeit) vorweisen. 

Wenn Sie den berufspraktischen Weg über einen Ausbildungsberuf (Steuerfachangestellte*r, kaufmännischer Beruf oder gleichwertige Ausbildung) nehmen, müssen Sie mindestens 8 Jahre Berufserfahrung sammeln, bevor Sie sich zur Steuerberaterprüfung anmelden dürfen. Ergänzen Sie nach der Ausbildung noch eine Weiterbildung zum Steuerfachwirt, verkürzt sich die Berufserfahrung auf 6 Jahre.

Nehmen Sie den akademischen Weg über ein Studium, können Sie nach insgesamt 6 Jahren mit den Vorbereitungen auf die Steuerberaterprüfung beginnen. Bei einer Regelstudienzeit von weniger als 4 Jahren schließt sich eine mindestens 3-jährige praktische Tätigkeit an. Beträgt die Regelstudienzeit mindestens 4 Jahre, verkürzt sich die praktische Tätigkeit auf 2 Jahre. Als Studium wird ein wirtschafts- oder rechtswirtschaftliches Studium oder ein Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung anerkannt.

Wenn Sie den Verwaltungsweg gehen und als Beamtin oder Beamter des gehobenen Dienstes der Finanzverwaltung (ohne FH-Abschluss) starten, schließt sich eine praktische Tätigkeit von mindestens 6 Jahren an.

Zusätzlich sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung bis 30.04. bei der zuständigen Kammer (Zulassungsantrag)
  • Zulassungsgebühr i. d. R. 200 Euro bei Anmeldung entrichten
  • Prüfungsgebühr i. d. R. 1.000 Euro bis spätestens 31.08. an die Kammer entrichten

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen

 

Steuerberaterprüfung Termine

Wann ist die nächste Prüfung und kann ich mich noch anmelden?

Hier können Sie eine Liste der relevanten Termine rund um die Steuerberaterprüfung einsehen:

Termine Steuerberaterprüfung

 

Steuerberaterprüfung Kosten

Was kostet die Steuerberaterprüfung?

Für die Steuerberaterprüfung selbst fallen folgende Gebühren an: eine Zulassungsgebühr von 200 Euro plus Prüfungsgebühr in Höhe von 1.000 Euro. 

 

Steuerberaterprüfung Ablauf

Wie läuft die Steuerberaterprüfung ab?

Die Steuerberaterprüfung gliedert sich in einen schriftlichen Teil aus drei Aufsichtsarbeiten und in eine mündliche Prüfung.

Der schriftliche Teil des Steuerberaterexamens findet bundesweit einheitlich immer in der ersten oder zweiten Oktoberwoche an drei aufeinanderfolgenden Tagen (i. d. R. Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) statt.

Die mündlichen Prüfungen finden von Januar bis April des auf die schriftliche Prüfung folgenden Jahres statt. Die mündliche Prüfung besteht aus einem Kurzvortrag und aus weiteren sechs Prüfungsabschnitten („Prüfungsrunden“), die jeweils gesondert benotet werden. Aus den Einzelnoten wird eine Gesamtnote gebildet.

Schriftliche Prüfung (Dauer: jeweils 6 Stunden)

  • Erster Prüfungstag: Verfahrensrecht und andere Rechtsgebiete (i. d. R. Umsatzsteuer und Erbschaft- und Schenkungsteuer/Bewertungsrecht).
  • Zweiter Prüfungstag: Ertragsteuerrecht (i. d. R. Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer).
  • Dritter Prüfungstag: Buchführung und Bilanzwesen.

Mündliche Prüfung

Alle, die an der Prüfung teilnehmen und zur mündlichen Prüfung zugelassen sind, werden hierzu von der zuständigen Steuerberaterkammer spätestens zwei Wochen vor dem Termin geladen. Mit der Ladung werden ihnen die in der schriftlichen Prüfung des Steuerberater Examens erzielten Noten mitgeteilt.

Neu ab der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022:

Ab dem Prüfungsjahr 2022/2023 werden bundeseinheitlich die Wertungspunkte für die übergeordneten Aufgabenteile in der Aufgabenstellung der schriftlichen Steuerberaterprüfung angegeben! Dies ist eine wichtige Hilfestellung für das Zeitmanagement während der Prüfung!

Steuerberaterprüfung Statistik

Wieviele Prüfungsteilnehmer*innen bestehen die Steuerberaterprüfung?

Die Statistiken der Steuerberaterprüfung der letzten Jahre können Sie hier einsehen:

Statistiken der Steuerberaterprüfung

AKTUELL: Die Ergebnisse der Steuerberaterprüfung 2021/2022 sind da!

Nichts wird so sehnlichst erwartet wie die jährliche Statistik zu den bundesweiten Prüfungsergebnissen. Wir haben Sie!

Hier die Ergebnisse und erste Analysen ansehen!

Wir oft kann man die Steuerberaterprüfung wiederholen?

Die Prüfung kann zweimal wiederholt werden. Wenn Sie die Prüfung wiederholen möchten, benötigen Sie dafür erneut die Zulassung der Steuerberaterkammer.

 

Wie schwer ist die Steuerberaterprüfung?

Die Steuerberaterprüfung ist eine der schwersten Berufszugangsprüfungen. Die Prüfung ist so anspruchsvoll, weil der abgefragte Stoff sehr umfangreich ist und dieser nicht einfach nur abgefragt, sondern in Form von Klausurfällen geprüft wird. Damit müssen Sie sich nicht nur das fachliche Wissen aneignen, sondern dieses auch fallbezogen anwenden können. Dafür müssen Sie eine Klausurtechnik entwickeln und das braucht viel Übung und Zeit.

 

Wie bereite ich mich auf die Steuerberaterprüfung vor?

Das berufsbegleitende Lehrgangskonzept von KNOLL kombiniert gezielt einen soliden Wissensaufbau mit der Anwendung dieses Wissens durch die Erarbeitung einer Klausurtechnik. Im ersten Drittel der Vorbereitungszeit eignen Sie sich das theoretische Basiswissen an und vertiefen dieses dann in den letzten beiden Dritteln durch Klausurarbeit.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut. So können Sie selbst entscheiden, welche Angebote aus den KNOLL-Fernkursen und den Präsenzveranstaltungen Sie für Ihre Vorbereitung kombinieren. 

Damit Sie wissen, was auf Sie zukommt, haben wir auf der Seite Prüfungsstrategie wichtige Fragen und Themen für Sie zusammengefasst.

Einige unserer ehemaligen Teilnehmer*innen haben einen Erfahrungsbericht zu ihrer persönlichen Vorbereitung verfasst. Was Sie gebucht haben, wie es ihnen damit ergangen ist, welche Höhen und Tiefen es gab und welche Tipps sie zum Bestehen haben. Lesen Sie selbst!

 

Welche Rabatte und Fördermöglichkeiten gibt es?

KNOLL bietet Ihnen verschiedene Rabatte wie beispielsweise den Vielbucher-Rabatt an. Außerdem können Sie verschiedene Möglichkeiten der Förderung oder Finanzierung in Anspruch nehmen. 



Nützliche Formulare und Informationen für Sie zum Download

Sie sind auf der Suche nach Vorlagen und Informationen rund um die Steuerberaterprüfung? Hier haben wir zahlreiche Dokumente für Sie zum Download bereitgestellt.

Hilfsmittel zur Vorbereitung

Hilfsmittelerlass zur Steuerberaterprüfung

Sie werden mit unseren Lehrmaterialien umfassend informiert und benötigen nicht zwingend weitere Literatur.
Nachfolgend unsere Empfehlung zu den zugelassenen Hilfsmitteln.

Hilfsmittel für die Steuerberaterprüfung

Unsere Empfehlung zum Umgang mit Ergänzungslieferungen können Sie hier nachlesen:
Umgang mit Ergänzungslieferungen bei der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung

 

Klausurpapier
Klausurpapier (Adaption des Originals)


Vorlage zur Erstellung eines Lernplans

Eine solide Lernplanung ist Basis für Ihren Erfolg bei der Steuerberaterprüfung. Um Ihnen diese zu erleichtern, können Sie hier einen Wochenplan zum selbst befüllen herunterladen.
Wochenplan für die Erstellung eines Lernplans für die Steuerberaterprüfung


Info-Videos zur Steuerberaterprüfung

Mit unseren Info-Videos können Sie sich kurz und knapp zu den wichtigsten Themen rund um die Vorbereitung auf die Prüfung Steuerberater*in informieren. Das KNOLL-Team präsentiert kompakt wertvolle Informationen und Antworten auf wichtige Fragestellungen rund um das Steuerberaterexamen.

Hinweis: Zugriff auf die Videobesprechungen zu den Klausurenkursen zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung erhalten Sie über die KNOLL-Lernplattform.

 

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal!

Auf unserem Youtube-Kanal informieren wir Sie ausführlich zu folgenden Themen:

  • Auswertung der Prüfungsaufgaben
  • Analyse der Prüfungsergebnisse
  • KNOLL Tipps zur Prüfungsstrategie
  • Antworten auf Ihre Fragen
  • Informationen zu den KNOLL-Kursen

Bleiben Sie neugierig und lassen Sie sich überraschen, welche neuen Themen im Laufe der Zeit hinzukommen.

Zum Youtube-Kanal von KNOLL


Master Taxation mit der FOM (Ihr Weg zum Steuerberater/ zur Steuerberaterin und LL.M. in 5 Semestern)

Ab dem Wintersemester 2016 bieten wir in Kooperation mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management den berufsbegleitenden Studiengang Master Taxation an. Dieser Studiengang richtet sich an alle, die anspruchsvolle Fach- und Führungspositionen im Bereich Steuerrecht anstreben. Der von KNOLL und der FOM gemeinsam entwickelte Master-Studiengang vermittelt sowohl fundiertes steuerrechtliches als auch wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen. Das Konzept sieht vor, dass Sie sich theoretisch und praktisch mit der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und dem Steuerrecht auseinandersetzen und die erlernten Kenntnisse direkt im Beruf anwenden können. Sie erhalten in nur fünf Semestern den Master of Laws (LL.M.) und den Steuerberatertitel nach erfolgreicher Teilnahme an der Steuerberaterprüfung.

Hier mehr erfahren


Angstgegner Steuerberaterprüfung?

Das muss nicht sein. Im NWB Podcast STEUERBAR erfahren Sie von einem erfolgreichen Teilnehmer und KNOLL-Geschäftsführerin Andrea Jost, wie man die schwere Prüfung meistern kann.

Jetzt anhören!


Erfolgsgeschichten zur Steuerberaterprüfung

Welche Kurse wurden gebucht? Schafft man das wirklich als Mutter? Was ist, wenn ich Zweifel habe anzutreten?

Zugegeben, die Bestehensquote ist nicht gut. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen und lesen Sie hier, wie andere es geschafft haben.

Hier weiterlesen

Sie möchten Ihre Erfahrungen mit unseren Kursen gern teilen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder bewerten Sie uns auf Google!

Hier eine Bewertung abgeben

nach oben