Previous Next

Erfolgsquoten bei der Steuerberaterprüfung

Liebe Lehrgangsteilnehmer,

immer wieder erhalten wir Ihre Fragen nach unseren Besteherquoten, da Sie sich dadurch ein besseres Bild von der Qualität unserer Leistungen erhoffen. Wir wissen, dass unsere Konkurrenz teils mit überdurchschnittlichem Erfolg von bis zu 85 % wirbt. Damit liegt diese natürlich immer deutlich höher als der bundesweite Durchschnitt.

Das Steuerrechts-Institut Knoll ist seit fast 50 Jahren ein bewährter Anbieter von Vorbereitungslehrgängen für die Steuerberaterprüfung. Mit uns haben sich bereits mehr als 50.000 Teilnehmer auf dieses anspruchsvolle Auswahlverfahren vorbereitet. Die Meisten haben später bestanden.

Als sehr großer und bewährter Anbieter von Vorbereitungskursen ist es unwahrscheinlich, dass wir uns statistisch sehr weit vom bundesweiten Mittelwert entfernen. Außerdem entscheiden sich viele Teilnehmer für eine Prüfungsvorbereitung bei mehreren unterschiedlichen Anbietern. Oder nutzen beispielsweise im zweiten Anlauf unser Institut, um sich erfolgreich auf den Wiederholungsversuch vorzubereiten. Hinzu kommen sehr viele externe und Ihre persönliche Faktoren, die den Erfolg maßgeblich beeinflussen. Wie sich mit diesen unterschiedlichen Anteilen die hohe Erfolgsquote des einzelnen Anbieters bemessen kann, erschließt sich uns nicht und erscheint uns oft unseriös.

Ihr Erfolg in der Prüfung zum Steuerberater hängt nur von Ihnen und nicht den anderen Lehrgangsteilnehmern ab. Dabei unterstützen wir Sie sehr gerne. Denn bei uns können Sie auch Bestehen, wenn die Durchfallquoten höher sind als die Jahre davor.

Wenn Sie hierzu noch Fragen haben, freue ich mich auf eine Nachricht von Ihnen unter zentrale@knoll-steuer.com!

Herzliche Grüße

Matthias Feldten
Leiter Business Development und Lerncoach