Facebook Pixel

Statistik zu den Ergebnissen der Steuerberaterprüfung 2019/2020

Steuerberaterkammer
bzw. Bundesland
Zulassungs-
anträge
zur Prüfung
zugelassen
zur Prüfung erschienen
Rücktritt während der Prüfung schriftliche Prüfung (sP) abgelegt (=100)
sP nicht bestanden
in v. H.
zu mündlicher Prüfung geladen (mP)
insgesamt bestanden
insgesamt bestanden
in v. H.
Baden-Württemberg 685 672 613 63 550 43,1% 313 298 54,2%
– Nordbaden
155 151 133 20 113 36,3% 72 70 61,9%
– Stuttgart
437 432 404 34 370 44,6% 205 193 52,2%
– Südbaden
93 89 76 9 67 46,3% 36 35 52,2%
Bayern 1.062 1.044 922 103 819 36,4% 521 460 56,2%
– München
772 761 674 69 605 35,4% 391 344 56,9%
– Nürnberg
290 283 248 34 214 39,3% 130 116 54,2%
Berlin 291 282 244 34 210 43,3% 119 114 54,3%
Brandenburg 50 50 45 11 34 38,2% 21 21 61,8%
Bremen 52 51 46 11 35 42,9% 20 19 54,3%
Hamburg 314 308 271 35 236 35,2% 153 139 58,9%
Hessen 469 453 414 48 366 45,1% 201 199 54,4%
Meckl.-Vorpommern 36 35 29 1 28 50,0% 14 14 50,0%
Niedersachsen 359 353 322 25 297 36,4% 189 168 56,6%
Nordrhein-Westfalen 1.323 1.318 1.164 134 1.030 30,4% 717 640 62,1%
– Düsseldorf
541 539 479 54 425 31,3% 292 254 59,8%
– Köln
389 387 351 48 303 27,1% 221 200 66,0%
– Westfalen-Lippe
393 392 334 32 302 32,5% 204 186 61,6%
Rheinland-Pfalz 120 118 102 9 93 43,0% 53 52 55,9%
Saarland 44 44 38 2 36 44,4% 20 19 52,8%
Sachsen 133 129 115 9 106 45,3% 58 56 52,8%
Sachsen-Anhalt
35 32 26 3 23 47,8% 12 12 52,2%
Schleswig-Holstein 111 111 103 10 93 43,0% 53 52 55,9%
Thüringen
45 45 42 6 36 38,9% 22 21 58,3%
Bundesgebiet
5.129 5.045 4.496 504 3.992 37,7% 2.486 2.284 57,2%

Quelle: Bundessteuerberaterkammer


Ergebnisse Steuerberaterprüfung 2019/2020 – Was bedeuten diese?

Videokommentar von Lehrgangsleitung Alexandra Kandler

Dauer: 1 Minute

Analyse Ergebnisse Steuerberaterprüfung 2019/2020

Kurze Analyse von KNOLL-Geschäftsführerin Andrea Jost

Dauer: 6 Minuten

Die letzten 10 Jahre im Überblick

Anklicken zum Vergößern.

Welche Rolle spielt die Vorbildung?

Anklicken zum Vergößern.

Gibt es Tendenzen aus den Vorjahren abzuleiten?


Was für die Prüfung 2020/2021 jetzt wichtig ist

Fokussieren auf das Klausurtraining

Diejenigen, die sich aktuell auf die schriftliche Prüfung 2020 vorbereiten, sollten sich von den Ergebnissen der Vorjahre nicht beeinflussen lassen, denn auf ihre eigene Prüfungsleistung haben diese keinen Einfluss und auch keine Aussagekraft für Prognosen. 

Sofern Sie noch nicht damit begonnen haben, intensivieren Sie jetzt Ihr Klausurtraining und festigen Sie Ihr Wissen! Insbesondere das Erlernen der richtigen Klausurtechnik ist ein wesentlicher Bestandteil der Prüfungsvorbereitung.

Wir empfehlen Ihnen, den 30-Tage-Klausurensprint hinsichtlich der bei der Nacharbeit noch zu bearbeitenden Themenschwerpunkte zu beachten oder dem KNOLL-Probeexamen teilzunehmen, um die notwendige Klausurroutine zu erlangen und den Umgang mit der stressigen Prüfungssituation zu lernen.

Sie sind nicht sicher, welcher Kurs der richtige für Sie ist? Dann melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gern.

Stand: 10.09.2020