Wie erstelle ich eine konsequente Planung?

KNOLL_Lernplanung

Die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation. Sie sollten Ihre Steuerberaterprüfung daher mit dem Wissen um die oben beschriebenen Phasen und Ihre eigenen individuellen Möglichkeiten vorbereiten und planen.

Die Erstellung einer Grobplanung ist immer der erste Schritt:

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Lernstoff (Wie viel? Was?).
  • Erstellen Sie einen Zeitplan, anfangs auf Monats- und Quartalsebene.
  • Überlegen Sie sich, welche Lernziele Sie erreichen wollen.
  • Verteilen Sie diese Lernziele im Zeitplan von hinten (mündliche Prüfung) nach vorne (Beginn der Vorbereitung).
  • Überprüfen Sie den Zeitplan von vorne nach hinten.
  • Wie muss jetzt der Stoff verteilt werden (Lehrbriefe, Klausuren)?
  • Gibt es Sperrzeiten fürs Lernen (Urlaub, Elternzeit …)?
  • Ist diese Grobplanung realistisch?

Die Grobplanung gibt Ihnen jetzt den äußeren Rahmen vor, in dem Sie sich bewegen wollen, und ist die Voraussetzung für die Feinplanung:

  • Nehmen Sie einen Jahresplaner mit Wochenansicht.
  • Tragen Sie die gewöhnlichen Tätigkeiten der Woche ein, um festzustellen, welche Zeiten Ihnen zum Lernen zur Verfügung stehen.
  • Verteilen Sie den Lernstoff (Fachgebiet/Lehrbrief/Klausur) pro Woche.
  • Planen Sie Wiederholungen ein (z.B. die Nacharbeit der Klausur nach ein/zwei Wochen)!
  • Erstellen Sie sich einen detaillierten Wochenplan mit festen Lernzeiten. Wann haben Sie wie viel Zeit fürs Lernen?
  • Planen Sie Lernpausen und Pufferzeiten (Krankheit, Besuch …) ein.
  • Planen Sie Wiederholungen ein!
  • Ist Ihre Feinplanung realistisch?
  • Erstellen Sie einen Stundenplan mit Ihren festen Lernzeiten für sich und Ihr Umfeld (Familie, Freunde …) – damit sind Ihre Abwesenheiten berechenbar und Sie werden seltener gestört.

 

Wozu eine Lernplanung?

Eine ernsthafte Lernplanung gibt Ihnen in dem langen Vorbereitungszeitraum Struktur und Sicherheit.

 

UNSERE EMFPEHLUNG

Passen Sie die Planung, Veränderung der Lernzeiten und neuen Erfahrungswerten regelmäßig an. Dies bedeutet jedoch nicht, Themen nach hinten zu schieben! Mit Flexibilität stärken Sie die Ausrichtung auf Ihr Ziel: das Bestehen der Steuerberaterprüfung!

 

Einen Muster-Wochenplan können Sie hier herunterladen:

Zum Wochenplan

Die Planung ist fertig und jetzt?

Schauen Sie doch mal auf unserem Youtube-Kanal. Hier finden Sie auch Kurzvideos zu Fachthemen, um Ihr Wissen zu festigen.

Zum KNOLL Youtube-Kanal

Sie haben Fragen rund um die Prüfungsvorbereitung?

Dann stellen Sie uns diese.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht unter pruefungsstrategie@knoll-steuer.com!