Facebook Pixel

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Die Informationsveranstaltung zur Steuerberaterprüfung 2022/2023 hat auch uns sehr viel Spaß gemacht. Das Interesse war groß und wir hoffen Sie sind jetzt gut informiert, was auf Sie zukommt und wie Sie diese Herausforderungen meistern können.

Hier können Sie die Aufzeichnung der Infoveranstaltung ansehen

Dauer: ca. 70 Minuten

Ihre Fragen aus der Infoveranstaltung am 25.02.2021

Wir haben alle Ihre Fragen aus dem Chat zum Livestream gesammelt, sortiert und hier bekommen Sie die Antworten!

 

1. Fernunterricht

Wann sollte man sich spätestens für den Fernunterricht anmelden?

  • Spätestens ein- bis zwei Wochen vor dem Start. So ist auch sichergestellt, dass bereits der erste Lehrbrief pünktlich ankommt.

 

Ist es möglich mit den Lehrbriefen bereits vor Juni zu beginnen?

  • Nein, da diese so aktuell wie möglich sein sollen, werden sie erst kurz vor Versand an die Teilnehmer gedruckt.

 

Können die Lehrbriefe auch alle auf einmal bestellt werden, um diese ggf. bereits vor dem Start des Klausurenkurses durchzuarbeiten?

  • Nein, da diese so aktuell wie möglich sein sollen, werden sie erst kurz vor Versand an die Teilnehmer gedruckt.

 

Umfassen die Lehrbriefe alles relevante Wissen für die Steuerberaterprüfung?

  • Die Lehrbriefe beinhalten das gesamte Basiswissen und sind auch für Einsteiger, die nicht in allen Fachgebieten praktisch arbeiten, geeignet.

 

Wie viel Zeit sollte man für den Fernunterricht pro Woche einplanen?

  • Mindestens 6 Stunden pro Lehrbrief.

 

Wie bereitet man die Lehrbriefe am besten nach?

  • Am besten erstellt man sich eigene Zusammenfassungen der Lehrbriefe und geht diese im Rahmen der Klausurnacharbeit immer wieder durch. Hier gilt: Wiederholen, Wiederholen, Wiederholen – in regelmäßigen Abständen.
  • Tipp zum Weiterlesen: Lernplanung

 

Sind der Fernunterricht und der digitale Kurs (Fallstudien Digital) im Kombination zu empfehlen?

  • Sie können alle Kurse beliebig kombinieren. Es gibt keine Überschneidungen. Auch beim Fernunterricht haben Sie Zugriff auf unsere Lernplattform mit digitalen Inhalten und z. B. Übungsaufgaben.
  • Die Fallstudien Digital sind eine optimale Ergänzung zum KNOLL-Fernunterricht.

 

2. Lernplattform

Ist bei jedem Kurs der Zugang zur Lernplattform enthalten?

  • Ja.

 

Wann erhalte ich die Zugangsdaten für die Lernplattform und stehen mir dort bereits am Anfang alle Lehrbriefe zur Verfügung?

  • Die Zugangsdaten erhalten Sie zum Kursbeginn per E-Mail.
  • Die Lehrbriefe werden nach und nach freigeschaltet, da sie möglichst aktuell zur Verfügung gestellt werden und Änderungen der Rechtslage laufend eingearbeitet werden.

 

Wenn man den digitalen Kurs bucht, bekommt man die Klausuren und Lehrbriefe auch per Post zugesandt oder nur über die Plattform?

  • Sie bekommen die Unterlagen in den Digitalkursen auch per Post.

 

Kann man die digitalen Lehrbriefe als PDF runterladen?

  • Ja, wir empfehlen aber beim digitalen Lernen in der Lernplattform zu bleiben, wo sich (je nach gebuchtem Kurs) auch die Videos und Übungsaufgaben finden. Ihren digitalen Arbeitsplatz können Sie sich dank moderner Splitscreen-Ansichten individuell gestalten.

 

Gibt es eine Knoll-Digital App für das Handy?

  • Die App gibt es (noch) nicht. Aber unsere Lernplattform KOLL digital ist sehr gut mobil nutzbar.

 

Hier klicken für mehr Informationen zur Lernplattform: KNOLL digital

 

3. Kursorganisation

Zu welchen Zeiten finden die Livestreams statt (gibt es feste Tage und Zeiten)?

 

Ist es machbar und sinnvoll alle Kurse zu durchlaufen oder ist das zeitlich nicht machbar?

  • Es kann mal Überschneidungen geben, es ist trotzdem machbar.

 

Finden der Klausurenkurs Digital und der Münchner Klausurenkurs gleichzeitig statt und sind das die gleichen Dozenten?

  • Die beiden Kurse sind zeitversetzt. Es kann sein, dass die gleichen Dozenten im Einsatz sind, muss aber nicht. Das hängt auch von der persönlichen Verfügbarkeit der Dozenten ab.

 

Werden im Vertiefungskurs Verfahrensrecht 6-stündige Klausuren geschrieben?

  • Nein. Der Fokus liegt in diesem Kurs auf dem Unterricht.
  • Das Fachgebiet Verfahrensrecht umfasst auch in der Steuerberaterprüfung i.d.R. eine Bearbeitungszeit von 2 Stunden.
  • Zum Vertiefungskurs Verfahrensrecht

 

Muss man sich beim Examenskurs entweder für Präsenz oder Digital entscheiden oder kann man auch wechseln und möglicherweise beide Formate wahrnehmen?

  • Sie müssen sich für Präsenz oder Digital entscheiden. Bei den digitalen Kursen haben Sie keine Nachteile. Diese stehen den Präsenzkursen in nichts nach.

 

4. Klausuren

Sind die Klausuren im Rahmen der Klausurenkurse ausreichend um auf die vorgeschlagenen ca. 50 6-stündigen Klausuren zu kommen?

  • Wenn Sie alle KNOLL-Kurse besuchen, in denen Klausuren geschrieben werden, können Sie (zusätzlich zu den Kurzklausuren aus dem Klausurenvorbereitungskurs) 43 sechsstündige Klausuren erreichen.
  • Wir empfehlen Ihnen noch weitere Klausuren, z.B. aus der Zeitschrift Steuer und Studium zu bearbeiten.

 

Bekommt man bei den Klausurenkursen die Lösungen auch mitgeschickt oder erhält man diese erst nach geschriebener Übungsklausur?

  • Die Lösungshinweise stehen eine Woche nach der Klausur auf der Lernplattform KNOLL digital bereit.

 

Werden die Klausuren aus dem Fernkurs von KNOLL korrigiert oder korrigiert man seine Klausuren selbst?

  • Es gibt Korrekturbögen zur Selbstkorrektur. Grundsätzlich korrigieren wir aber alle Ihre Klausuren (Ausnahme Probeexamen). Wir haben dafür spezialisierte Korrektoren.

 

Ich habe gelesen, dass die Klausuren inhaltlich wenig bis keine Wiederholungseffekte haben sollen, wie muss man sich das genau vorstellen?

  • In allen Kursen, die Klausuren beinhalten, werden verschiedene Klausuren gestellt, die immer wieder neue Schwerpunkte setzen und so einen immensen Lerneffekt haben.
  • Mehr zu unserem Klausur-Konzept: Mythos KNOLL-Klausuren

 

5. Freistellung, Preise, Förderung

Wie lange sollte die Freistellungsphase vor der Prüfung im Oktober 2022 sein?

  • Die Freistellung sollte spätestens Anfang Juli beginnen.

 

Mit welchen Kosten muss man bei den erwähnten Mindestpaket rechnen?

  • Das Mindestpaket beinhaltet Fernunterricht, Klausurenvorbereitungskurs, Klausurenkurs Digital mit Klausurbesprechungen (oder Münchner Klausurenkurs), Intensiv-Klausurenkurs und den Fernunterricht zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Nach Abzug des Vielbucher-Rabatts macht das 5.175 €
  • Weitere Rabattinformationen

 

Können vom Arbeitgeber übernommene Kursgebühren bei diesem als Betriebsausgabe abgesetzt werden? Oder empfehlen Sie eher das Modell, dass man als Teilnehmer die Kosten selbst trägt und in der eigenen Steuer als Fortbildungskosten absetzt? Wie wird das erfahrungsgemäß gemacht?"

  • Das müssen Sie individuell mit dem Arbeitgeber klären, da zu viele Themen, u.a. aus der Lohnsteuer, zusammenkommen.

 

Gibt es - ähnlich wie beim Steuerfachwirt das Meister-Bafög - auch eine staatliche oder anderweitige Fördermöglichkeit?

 

6. Anmeldung

Wie viele Teilnehmer sind es pro Präsenzveranstaltung?

  • Das hängt vom Kurs und vom Standort ab. Zusätzlich kommen die Anforderungen an Abstand und Hygiene hinzu, die mancherorts die Anzahl an Plätzen reduzieren.

 

Kann man bei frühzeitiger Buchung auch nachträglich problemlos stornieren?

  • Ja, allerdings sind die Fristen abhängig von der Kursart.
  • Zu den AGB von KNOLL

 

Gibt es Anmeldefristen?

  • Nein, aber bei Präsenzkursen empfiehlt es sich rechtzeitig zu buchen, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.
  • Ein späterer Einstieg in die Fern- oder Digitalkurse verursacht bei den Teilnehmern aber schnell Stress, weil sich Lehrbriefe oder Klausuren unbearbeitet auf dem Schreibtisch stauen.

 

7. Hilfsmittel

Welche Gesetztestexte empfehlen Sie?

  • Wir empfehlen die Loseblattsammlungen, weil diese aktuell gehalten werden können.
  • Handbücher sind erlaubt, aber eben nicht aktuell
  • Weitere Informationen zu den Hilfsmitteln

 

Welche Lehrmittel werden benötigt? Gibt es zu Beginn der Kurse eine Art Liste an Literatur, die man sich anlegen sollte?

  • Sie benötigen keine weitere Literatur, nur die Gesetze.

 

8. Wann starten?

Wenn ich 2022/2023 die Prüfung schreiben möchte, bin ich dann jetzt spät dran mich für diese Prüfung vorzubereiten?

  • Nein, Sie sind genau richtig. Der erste Kurs für 2022/2023 ist der Fernunterricht mit Beginn am 01.06.2021.

 

Ist es sinnvoll, dieses Jahr (2021) bereits mit dem Wissensaufbau als Fernunterricht zu starten, wenn man 2023/2024 in die Prüfung gehen möchte?

  • Hier müssen Sie aufpassen, dass Ihnen nicht bis zur Prüfung 2023/2024 die Luft ausgeht. Starten Sie nicht zu früh, denn dann zieht sich die Vorbereitung ins Unendliche. Wir empfehlen eine Vorbereitungszeit von maximal 18 Monaten und die sollte intensiv genutzt werden.

 

Wenn ich die Prüfung 2023/2024 schreiben möchte, wann sollte ich den Klausurtechnikkurs bzw. den Klausurenvorbereitungskurs besuchen? Ist das dieses Jahr (2021) noch zu früh oder schon sinnvoll?

  • Die Klausurenkurse jetzt zu besuchen wäre viel zu früh. Diese sollten Sie wirklich erst in der Vorbereitung 2023/2024 besuchen.

Sind noch Fragen offen?

Wir beraten Sie gern auch persönlich.
Unser Service-Team freut sich auf Ihren Anruf unter: 089 / 89 11 44-0