Facebook Pixel

Hinweise zu Technik und Datenschutz bei der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung Digital

 

Prüfungssimulation online

  • Die Prüfungssimulation ist eine jeweils ca. 10-minütige Befragungsrunde der „Prüflinge“ und erfolgt im Rahmen eines gesonderten Videocalls, während die anderen Teilnehmer passiv live zusehen.
  • Wir empfehlen Ihnen, aktiv an der Prüfungssimulation teilzunehmen, um diese mentale Anspannung am eigenen Leib zu spüren. 
  • Bitte scheuen Sie sich nicht, die Simulation ist ein Training und selbst falsche Antworten helfen Ihnen und den anderen Teilnehmern!
  • An der Simulation nehmen bis zu 5 Teilnehmer und der Dozent teil.

Wichtig: Aufgrund der begrenzten Anzahl von Simulationsplätzen, bitten wir Sie, uns mitzuteilen, ob Sie an einer der geplanten Prüfungssimulationen teilnehmen möchten oder nicht.

Wir werden die Teilnahmewünsche im Vorfeld per E-Mail abfragen.

Sollten wir mehr Anmeldungen als Simulationsplätze erhalten, entscheidet das Losverfahren. Eine Bestätigung über einen eventuellen Platz mit der technischen Einweisung und Link senden wir Ihnen Anfang Januar.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Anmeldung zur Simulation verbindlich* ist (soweit Sie die Bestätigung von uns hierzu bekommen), da wir die einzelnen Simulationsslots nur einmal besetzen können und es nicht möglich ist, einen anderen Teilnehmer kurzfristig nachzurücken.

*(Krankheit und andere wichtige Gründe sind davon ausgenommen.)

 

Übertragung mit von Bild und Ton

  • Während der Prüfungssimulation werden Sie mit Bild (Webcam), Ton (Mikrofon) und Ihrem Namen im Livestream für die anderen Teilnehmer zu sehen sein.
  • Es wird ebenfalls eine Aufzeichnung erstellt, welche für die Dauer des Kurses im geschützten Kursbereich auf der Lernplattform KNOLL digital zur Verfügung gestellt wird.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme ohne Zustimmung nicht möglich ist.

Wir werden Ihre Zustimmung/Ablehnung der Übertragung im Vorfeld per E-Mail einholen.

 

Breakout Session zum Kurzvortragstraining

  • Im Kurzvortragstraining bekommen Sie Hinweise zur Gliederung des Kurzvortrages und erarbeiten für sich ein Kurzvortragsthema, welches Sie dann in einer separaten Breakout Session in einer Gruppe von 3 bis 4 Personen präsentieren (keine passiven Zuhörer und keine Aufzeichnung für andere Teilnehmer).
  • Das Kurzvortagstraining findet am zweiten Sonntag des Kurses statt.
  • Nähere Informationen zu Ihren persönlichen Gruppenmitgliedern und den technischen Details erhalten Sie vor Kursbeginn.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme ohne Zustimmung nicht möglich ist.
  • Sollten Sie auf die Teilnahme am Tag 4 des Kurses verzichten, haben Sie keinen Anspruch auf Reduktion der Kursgebühr.

Wir werden Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse zur Teilnahme an den Breakout-Sessions im Vorfeld per E-Mail abfragen.

 

Live-Kurzvortrag mit Analyse im Livestream

  • Für den Unterrichtsteil Kurzvortragstraining werden zwei Teilnehmer ausgewählt, einen Kurzvortrag live per Videocall vor allen Kursteilnehmern im Livestream zu halten.
  • Dieser Kurzvortrag wird dann konstruktiv von den Dozenten bewertet.
  • Soweit Sie hieran Interesse haben und Ihnen ein Platz zugeteilt wird, bitten wir Sie zu beachten, dass die Zustimmung hierzu (aus Gründen der Fairness den anderen Teilnehmern gegenüber) verbindlich ist.
  • Auch hier empfehlen wir Ihnen die Teilnahme – es ist die Beste Vorbereitung für die mündliche Prüfung.

Wir werden Ihre Zustimmung/Ablehnung der Übertragung im Vorfeld per E-Mail einholen.

 

Angebot des Techniktest

Um zu überprüfen, ob Ihre technischen Geräte (Webcam, Mikrofon) funktionieren und die notwendigen Anforderungen erfüllen, bieten wir Ihnen optional vorab einen Techniktest an.

Zum angegebenen Zeitraum wird Ihnen ein 15 minütiger Slot von unserem Techniker zugewiesen. Unser technischer Mitarbeiter wird Sie dann telefonisch kontaktieren und den Technikttest live mit Ihnen durchführen.

Wir werden Sie dazu im Vorfeld per E-Mail näher informieren.