Facebook Pixel

Steuerrecht für das Wirtschaftsprüferexamen

Sie wissen, was Sie wollen: Wirtschaftsprüfer werden. Ein guter Plan, denn als Wirtschaftsprüfer agieren Sie krisenfest und mit vielfältigen Perspektiven auf Augenhöhe mit Geschäftsführern und Vorständen. Beim Wirtschaftsprüferexamen wird auch Steuerrechtswissen abgefragt – seit 2019 erstmals als Modulprüfung. Exakt auf diese anspruchsvolle Prüfung bereitet Sie unser neuer, berufsbegleitender Lehrgang Steuerrecht für Wirtschaftsprüfer optimal vor.

Der erste KNOLL-Lehrgang findet seit März 2020 statt und bereitet auf die Prüfung im August 2020 vor. Es gibt zwei Lehrgänge pro Jahr, da das Wirtschaftsprüferexamen zweimal jährlich abgelegt werden kann.

Es gibt viele verschiedene Erfolgsfaktoren für die Modulprüfung im Prüfungsgebiet Steuerrecht des Wirtschaftsprüferexamens. Nutzen Sie unser Know-how aus über 50 Jahren Erfahrung in der Ausbildung im Steuerrecht. Verschiedene Angebote der Lernunterstützung helfen Ihnen, sich bestmöglich auf die Examenstage vorzubereiten.

Machen Sie sich fit für die Prüfung mit einem der besten didaktischen Konzepte:

  • Fernunterricht für die Theorie als Fundament Ihrer Prüfungsvorbereitung plus
  • Klausurenfernkurs als Klausurtraining mit Vertiefung des Wissens und Aufbau einer Klausurroutine

Übrigens erhalten Sie von uns immer genau so viel Lehrmaterial, wie für eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung notwendig ist, erstellt von langjährig erfahrenen Dozenten. Wir fokussieren das Wesentliche, damit Sie unsere laufend aktualisierten und auf die Prüfungsaufgaben abgestimmten Lehrbriefe auch wirklich vollständig bearbeiten können. Zudem nutzen unsere Absolventen gern E-Learning der KNOLL-Lernplattform. Worauf also warten?

Infomaterial anfordern

Info-Webinar

Jetzt über die Vorbereitung auf die Modulprüfung Steuerrecht informieren

Im Februar 2020 fand ein Info-Webinar zur Vorbereitung auf die Modulprüfung Steuerrecht im WP-Examen durch.

Falls Sie das Webinar verpasst haben, können Sie sich trotzdem noch über Ablauf und Anforderungen der Prüfung informieren.

Hier Link zur Aufzeichnung des Webinars anfordern

Prüfungsinhalte

Das Wirtschaftsprüferexamen gliedert sich gem. § 4 WiPrPrüfV in vier Prüfungsgebiete:

1. Wirtschaftliches Prüfungswesen, Unternehmensbewertung und Berufsrecht,

2. Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre,

3. Wirtschaftsrecht sowie

4. Steuerrecht.

In jedem der vier Prüfungsgebiete ist eine Modulprüfung abzulegen, bestehend aus jeweils einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die schriftliche Prüfung findet zweimal pro Jahr an bundesweit einheitlichen Terminen im Februar (sog. „Frühjahrstermin“) bzw. August (sog. „Herbsttermin“) statt. Die mündliche Prüfung wird einige Monate nach der jeweiligen schriftlichen Prüfung, im Mai bzw. November, durchführt.

Das Prüfungsgebiet Steuerrecht umfasst die folgenden Themen (§ 4 Abs. 5 WiPrPrüfV):

1. Abgabenordnung und Nebengesetze, Finanzgerichtsordnung;

2. Recht der Steuerarten, insbesondere

    a) Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer,

    b) Bewertungsgesetz, Erbschaftsteuer, Grundsteuer,

    c) Umsatzsteuer, Grunderwerbsteuer,

    d) Umwandlungssteuerrecht;

3. Grundzüge des Internationalen Steuerrechts.

Die schriftliche Modulprüfung im Prüfungsgebiet Steuerrecht umfasst zwei Aufsichtsarbeiten mit einer Bearbeitungszeit von jeweils 6 Zeitstunden.

Prüfungsaufgaben

Wir haben die Prüfungsaufgaben 2015 bis 2019 der Modulprüfung Steuerrecht im Wirtschaftsprüferexamen analysiert und in kurzen Videos für Sie aufbereitet.

Zur Prüfungsauswertung

Wissenswertes

Wann ist die nächste Prüfung und kann ich mich noch anmelden?

Hier können Sie zulassungsrelevante Termine einsehen.

Termine zur Anmeldung für das Wirtschaftsprüferexamen

 

Wie läuft die Prüfung ab?

Zum Ablauf der Prüfung haben wir zahlreiche Informationen für Sie zusammengestellt.

Mehr über den Ablauf der Prüfung erfahren

 

Welche Voraussetzungen sind für die Zulassung zur Modulprüfung Steuerrecht zu erfüllen?

Die Zulassungsvorausstzungen sind in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) vorgegeben. Wir informieren Sie hierzu auf folgender Seite. Bei Fragen, können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen.

Zu den Zulassungsvoraussetzungen für das Wirtschaftsprüferexamen

 

Gibt es Rabatte bei der Prüfungsvorbereitung?

Sie bei der Prüfungsvorbereitung zu unterstützen, heißt für uns auch, Ihnen finanzielle Vorteile einzuräumen. Dazu bieten wir auch einen Rabatt an. Zu diesem können Sie sich hier informieren:

Informieren Sie sich hier zu unseren Rabatt-Angeboten für die Vorbereitung auf das Wirtschaftsprüferexamen

 

Kann ich die Kursgebühren in Raten zahlen?

Eine Teilzahlung ist für folgende Kurse möglich:

  • Fernunterricht (2 Raten)

Wir senden Ihnen die Rechnung jeweils ca. 4 Wochen vor Kursbeginn zu.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an unser Team in der KNOLL-Zentrale.

Kontakt zum KNOLL-Team

Die berufsbegleitende Vorbereitung auf eine so anspruchsvolle Prüfung ist anstrengend, Durchhalten ist schwer. Das gilt besonders auch für die hohen Ansprüche im Wirtschaftsprüferexamen. Wir sind für Sie da, auch wenn Sie an einem anderen Ort lernen.

  • Zu Beginn des Lehrgangs erhalten Sie eine Studienanleitung“, die Sie über alle wesentlichen Aspekte des Lehrgangsablaufs informiert, mit Ablaufplänen, Terminen zu Lehrbriefen, Klausuren und weiteren Lehrmaterialien.
  • Zu Beginn des Fernunterrichts und des Klausurenkurses erhalten Sie zusätzlich jeweils einen Lehrbrief mit einer ausführlichen Anleitung für die Bearbeitung der Lehrbriefe bzw. der Übungsklausuren. In diesen Lehrbriefen werden auch geeignete Lernmethoden vermittelt sowie Tipps zur Gestaltung der persönlichen Lernumgebung gegeben.
  • Zu Kursbeginn wird eine Anleitung für die Lernplattform bereitgestellt.
  • Die fachliche Betreuung während des Lehrgangs bis zum Prüfungstermin erfolgt durch die Dozenten des jeweiligen Themengebietes. Für die Kommunikation stehen Ihnen E-Mail und Telefon zur Verfügung sowie Foren, die in die Lernplattform integriert sind.

Für Ihre Fragen rund um das WP-Examen steht unser Service-Team gern zur Verfügung!

Kontakt aufnehmen

Flexibilität und Wahlmöglichkeiten durch Modularisierung des Wirtschaftsprüferexamens

Dank der Änderung der Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung ist eine individuellere Examensplanung möglich. Die abzulegenden vier Prüfungsgebiete müssen nicht mehr im Block in einem Prüfungstermin in Angriff genommen werden. Sie können vielmehr als Module auf einen maximal sechsjährigen Prüfungszeitraum verteilt werden.

Das gibt Ihnen mehr Freiraum bei Zeiteinteilung und Wahl der Anbieter für die Prüfungsvorbereitung. Nutzen Sie unsere mehr als 50jährige Erfahrung in der Ausbildung im Steuerrecht für Ihren Prüfungserfolg.

Bereiten Sie sich mit unseren Kursen auf die Modulprüfung im Prüfungsgebiet Steuerrecht vor!

Erklärfilm zur Modularisierung

Neuigkeiten von der Wirtschaftsprüferkammer

07.02.2020 Wirtschaftsprüfungsexamen II/2019: Die Modularisierung ist beim Berufsnachwuchs angekommen

Zum Artikel